ENTWICKLUNGSWERKSTATT: KULTUR TRIFFT BNE

Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) in der Thüringer Kulturlandschaft

Klimaschutz und Nachhaltigkeit beschäftigt uns im Kulturbereich schon länger. In naher Zukunft wird es zu Veränderungen unseres Arbeitsbereiches führen. Bislang ist das Thema im Kulturbereich noch unterrepräsentiert. Zeit also, sich gemeinsam damit auseinander zu setzen, was nachhaltige Entwicklung für die eigene Institution bedeutet bzw. bedeuten kann. Was mache ich bereits richtig? Welche Möglichkeiten habe ich mit den gegebenen Ressourcen? Obwohl die Bedeutung einer nachhaltigen Entwicklung vielen Akteur*innen und Institutionen bekannt ist, fehlen übertragbare Konzepte und Handlungsempfehlungen für eine konkrete Umsetzung.

Im Rahmen des Projektes „Kultur trifft BNE – Verankerung einer Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Thüringer Kulturlandschaft“ des Kulturrates Thüringen wollen wir gemeinsam mit Ihnen Ideen und Möglichkeiten erarbeiten, wie man Kulturelle Bildung und Bildung für Nachhaltige Entwicklung gut verbinden und in die eigene Kulturarbeit besser integrieren kann. Welche Formate und Methoden nachhaltiger Kultur- und Bildungsveranstaltungen gibt es? Welche Erfahrungen haben Sie bereits und sind diese auf andere Institutionen und Sparten übertragbar? In einer ersten Entwicklungswerkstatt wollen wir uns mit Ihnen austauschen und forschen, um den Grundstein für Handlungsempfehlungen zu legen, welche auf unterschiedliche kulturelle Institutionen übertragbar sind.

Entwicklungswerkstatt

Bildung für Nachhaltige Entwicklung im Kulturbereich, erste Analyse der Situation/Verhältnisse/Erfahrungen in Thüringen: Was verbinden Akteur*innen mit BNE- im Kulturbereich? Was leistet gute Kulturelle Bildung bereits für die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft? Wo bringt uns BNE damit weiter?

Termin: 18. März 2022, 13:30- 17:30 Uhr

Ort: Die Veranstaltung findet online statt. Sie erhalten den Link zur Einwahl nach der Anmeldung.

Kosten: Teilnahme kostenfrei

ANMELDESCHLUSS: 11. März 2022

ZUR ANMELDUNG

>> Mit der Anmeldung können Fragen, Problemstellungen oder inhaltliche Wünsche eingereicht werden. Wir werden diese bei der Planung und Umsetzung berücksichtigen.

Kooperationsverbund: Kulturrat Thüringen, Thüringer Theaterverband, LAG Soziokultur Thüringen, LAG Spiel und Theater Thüringen, LAG Jugendkunstschulen, Migranetz; Förderer: Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz