S4: ABGABEN IM KULTURBEREICH (Teil 2)

Verwertungsgesellschaften und Urheberrecht – Rechte und Pflichten aus Sicht von Kultureinrichtungen und Freischaffenden

GEMA, VG Wort, VG Bild-Kunst, VG Media, VG Musikedition oder GVL: Bei der Zweit- oder Mehrfachverwertung von urheberechtlich geschützten Inhalten kommt den Verwertungsgesellschaften eine besondere Rolle zu, seien es etwa Musikstücke, Texte, Fotografien, Bilder oder eine Schauspielleistung. Dieses Seminar gibt einen Überblick über geschützte Inhalte und die wichtigsten Verwertungsgesellschaften, erläutert das Grundprinzip der kollektiven Rechtewahrnehmung und zeigt beispielhaft die Abläufe rund um die Lizenzvergabe in der Praxis auf.

Inhalte: Kurzabriss Urheberrecht und Nutzungsrechte, Herausforderungen der Wahrnehmung der eigenen Rechte für die/den Urheber*in, der Wahrnehmungsvertrag zwischen Urheber*in und Verwertungsgesellschaft; wichtige Verwertungsgesellschaften, ihre Mitglieder, Finanzierung und Tätigkeitsbereiche; Erwerb und Vergabe von Lizenzen, Rechteerwerb im digitalen Umfeld

RA Christian Korte M.A.

ist Rechtsanwalt, Sozialwissenschaftler, Berater und Referent aus Mainz und beantwortet seit vielen Jahren Rechtsfragen zu praxisrelevanten Themen der (Neuen) Medien sowie der Bereiche Kunst, Kultur, Design. Zudem ist er Mitglied des Instituts für Kunst und Recht IFKUR e.V., der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik e.V. sowie Gründungsmitglied und derzeit Vorsitzender Vorstand der Freunde der Kunsthochschule Mainz.

> www.rechtgestalten.de

Termin: Di., 3. Mai 2022, 15:00-18:00 Uhr

Ort: Das Seminar findet online statt. Sie erhalten den Link zur Einwahl nach der Anmeldung.

Kosten: 45,- / 30,-* Euro

Kombipreis Abgaben im Kulturbereich Teil 1 + Teil 2: 75,- / 50,-* Euro

ZUR ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 26. April 2022

Mit der Anmeldung können Fragen, Problemstellungen oder inhaltliche Wünsche eingereicht werden. Wir werden diese dem Referenten im Vorfeld mitteilen.

*für Mitglieder der LAG Soziokultur Thüringen, des Thüringer Theaterverbandes und der LAG Spiel und Theater in Thüringen