S5: NEWSLETTER-MARKETING

Publikum direkt, aktiv und emotional ansprechen und binden

Mit Newslettern kann man auf schnelle und kostengünstige Weise Publikum, Kund*innen oder Interessent*innen über Neuigkeiten oder geplante Projekte informieren. Diese regelmäßig versendeten Schreiben sind ein erprobtes Instrument der Publikumsbindung und -erweiterung. Damit ist es leichter und vor allem ökonomischer als früher, direkt zu kommunizieren, Angebote zu publizieren und die eigene Arbeit bekannt zu machen. Newsletter sind auch geeignete Mittel, um ein positives Image aufzubauen. Mit dem Newsletter lassen Sie die Adressat*innen an den Erfolgen oder Meilensteinen Ihrer Arbeit teilhaben. Das birgt interessante Chancen für Kreative und Kultureinrichtungen.

Aber wie setzt man diese Kommunikation gezielt und wirksam ein? Welche Inhalte sind besonders Newsletter-tauglich? In welcher Form müssen Inhalte aufbereitet werden, damit sie unter den vielfachen Online-Ansprachen überhaupt Aufmerksamkeit finden? Wie baut man einen Newsletter am besten auf? Wie erreicht man, dass die Adressat*innen ihn wiedererkennen?

In diesem Workshop werden kreative Anregungen für die Erstellung und den Einsatz von Newslettern vermittelt, interessante Inhalte identifiziert und an eigenen Newsletter-Ideen gearbeitet. Anhand von Beispielen zeigen wir, wie man potenzielles Publikum aktiv, informativ und emotional anspricht und man sein eigenes Kommunikationsangebot direkter und persönlicher gestalten kann.

Inhalte: Kommunikation durch Newsletter in Abgrenzung zu anderen Kommunikationsformen, Überblick über die verschiedenen Anwendungen und Arten von Newslettern, Aufbau von Newslettern, Fallbeispiele und kreative Anregungen

Referentin: Ina Roß

Dozentin für Kulturmanagement und Organisatorische Praxis in der Kunst u.a. an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin, National School of Drama Neu-Delhi, Hochschule der Bildenden Künste Saar und an der Universität des Saarlandes. Autorin des Buches „Wie überlebe ich als Künstler?“ und von zahlreichen internationalen Publikationen zum Kulturmarketing.

> ina-ross-kulturmarketing.de

Termin: Di., 10. Mai 2022, 15:00-18:00 Uhr

Ort: Das Seminar findet online statt. Sie erhalten den Link zur Einwahl nach der Anmeldung.

Kosten: 45,- / 30,-* Euro

ZUR ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 3. Mai 2022

>> Mit der Anmeldung können Fragen, Problemstellungen oder inhaltliche Wünsche eingereicht werden. Wir werden diese dem Referenten im Vorfeld mitteilen.

*für Mitglieder der LAG Soziokultur Thüringen, des Thüringer Theaterverbandes und der LAG Spiel und Theater in Thüringen