S2: DIGITALES ARBEITEN IM VEREIN

Strategien für gelungene Kommunikation und Kollaboration im Team

Die Arbeit im Home-Office: Für viele ist sie zurzeit Alltag. Nun wird deutlich, dass Kommunikation im digitalen Raum einige Herausforderungen stellt. Dabei ist gerade der Wunsch nach Austausch und Teilhabe ein großes Bedürfnis von Engagierten. Gut gemachte Zusammenarbeit im Onlinebereich öffnet eine Welt voller Möglichkeiten. Aber was heißt „gut gemacht“?

Ein Team braucht technische Lösungen, die sich an die Bedürfnisse anpassen und nicht andersherum. Dafür muss man die Herausforderungen und Bedürfnisse des Teams reflektieren und mögliche technische Lösungen kennenlernen, um die richtige Auswahl zu treffen. Aber natürlich sind Tools nur Hilfsmittel für die erfolgreiche Zusammenarbeit. Im Kern geht es um die Entwicklung einer geeigneten digitalen Organisationskultur, in der die Zusammenarbeit Freude macht.

In diesem Online-Seminar wird gemeinsam mit der Referentin Jana Piske die passende Strategie für digitales Arbeiten entwickelt – basierend auf den individuellen Bedürfnissen und mit der richtigen Orientierung an den technischen Möglichkeiten.

Inhalte:
Was sind die besonderen Herausforderungen der digitalen Kommunikation? Inwiefern können Kommunikationsvereinbarungen das Engagement steigern? Woran erkenne ich das richtige Tool für mein Team? Wie sieht ein motivierendes Online-Meeting aus? Wie kann man trotz Distanz gemeinsam an Projekten arbeiten?

Referentin: Jana Piske vermittelt seit 2019 Teammanagement-Skills im Onlinebereich mit der Weiterbildungsplattform Fairlinked. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt im virtuellen Teambuilding und interkulturellen Teams im digitalen Raum.
> http://www.fairlinked.org

Termin: Mittwoch, 21. April 2021, 17:00 – 19:30 Uhr
Ort: Das Seminar findet online statt. Sie erhalten den Link zur Einwahl nach der Anmeldung.
Kosten: 35,- / 25,-* Euro

Anmeldeschluss: 16. April 2021

ZUR ANMELDUNG!

>> Mit der Anmeldung können Fragen, Problemstellungen oder inhaltliche Wünsche eingereicht werden. Wir werden diese der Referentin im Vorfeld mitteilen.

*für Mitglieder der LAG Soziokultur Thüringen, des Thüringer Theaterverbandes und der LAG Spiel und Theater Thüringen