S6: CONTROLLING

Finanzen und Gesamtetats im Blick behalten

In diesem Online-Seminar möchten wir Kulturcontrolling einmal aus einer ganz anderen Perspektive kennenlernen: nämlich aus der Praxis selbst. Wie baut sich ein Kulturbetrieb ein funktionierendes Informationssystem auf, das alle betriebswirtschaftlichen Funktionen berücksichtigt? Und wie erstelle ich für meinen Betrieb einen sinnvollen Haushaltsplan? Wie überwache ich Einnahmen, Ausgaben und die Kontenrahmen? Welche Kostenstellen sind unabdingbar, welche kann man unter Umständen zusammenlegen?

Barbara Eger, Verwaltungsleiterin des Kinder- und Jugendtheaters „Die Schotte“ in Erfurt, gibt in diesem Seminar einen umfassenden Einblick in ihre Tätigkeit. In das Seminar können konkrete Fragen, aber auch eigene Handlungsempfehlungen eingebracht werden: So entsteht ein Austausch mit den best practice-Tipps aller Teilnehmenden.

Inhalte:
Haushaltsplanung, Einnahmen/Ausgaben, Kontenrahmen, Kostenstellen, Buchhaltung, Software

Das Seminar richtet sich insbesondere an die Träger und deren Vorstände bzw. Mitarbeiter*innen, die über das Förderprogramm für kulturelle Leitungskräfte und Fachkräfte im jugendkulturellen Bereich des Freistaates Thüringen gefördert werden. Die Teilnahme ist aber auch für andere interessierte Kulturvereine möglich.

Referentin: Barbara Eger ist seit 15 Jahren Verwaltungsleiterin der Schotte in Erfurt, so dass sie einen langjährigen und umfassenden Blick für die ordnungsgemäße Buchung und Haushaltsplanung von Geldern im Verein besitzt.
> http://www.dieschotte.de

Termin: Mittwoch, 14. Juli 2021, 14:00 – 16:30 Uhr > wird verschoben auf den 13. Oktober 2021, 14:00 – 16:30 Uhr
Ort: Das Seminar findet online statt. Sie erhalten den Link zur Einwahl nach der Anmeldung.
Kosten: 35,- / 25,-* Euro

Anmeldeschluss: 6. Oktober 2021

ZUR ANMELDUNG!

>> Mit der Anmeldung können Fragen, Problemstellungen oder inhaltliche Wünsche eingereicht werden. Wir werden diese der Referentin im Vorfeld mitteilen.

*für Mitglieder der LAG Soziokultur Thüringen, des Thüringer Theaterverbandes und der LAG Spiel und Theater Thüringen