Projekt- und Netzwerkpartner

KULTUR LAND BILDEN. ist ein Kooperationsprojekt des Thüringer Theaterverbandes, der LAG Soziokultur Thüringen und LAG Spiel und Theater Thüringen.

Thüringer Theaterverband e.V.
Der Thüringer Theaterverband ist Landesverband der freien professionellen und nichtprofessionellen Theater in Thüringen mit Sitz in Rudolstadt. Im Landesverband sind Bühnen, Theatergruppen, Vereine Einzelkünstler und Puppenspieler organisiert. Insgesamt repräsentiert der Landesverband über 1600 ehrenamtliche und etwa 200 haupt- und freiberufliche Theaterschaffende der freien Theaterszene Thüringens. Der Verband ist ein Theater-Netzwerk und ein kulturpolitischer Interessenvertreter. Zu seinen Aufgaben und Leistungen gehören die Fachberatung, Weiterbildungen und Fachpublikationen. Der Verband ist Ausrichter und Partner regionaler, nationaler und internationaler Festivals. Der Thüringer Theaterverband ist Mitglied im Bundesverband Freie Darstellende Künste, im Bund Deutscher Amateurtheater und im Kulturrat Thüringen.

www.thueringer-theaterverband.de

LAG Soziokultur Thüringen e.V.
Die Landearbeitsgemeinschaft Soziokultur Thüringen ist die Interessenvertretung der thüringischen soziokulturellen Zentren, Vereine und Initiativen. Seit 1993 stärkt sie über Beratung, Weiterbildung und Vernetzung die mehr als 70 Mitglieder in ihrer basisnahen Kulturarbeit. Soziokultur in Thüringen steht für Vielfalt aus Prinzip! Das zeigen die zahlreichen Angebote und Formate, die unterschiedlichen künstlerischen und thematischen Zugänge und die Vielfalt der Orte ihrer Mitglieder. Aufgabe der LAG ist es, die Rahmenbedingungen für die kulturelle Vielfalt in Thüringen zu verbessern, Interessen zu bündeln, die Potenziale der Soziokultur öffentlich darzustellen und Position zu aktuellen kulturpolitischen Fragestellungen zu beziehen. Die LAG vergibt jährlich den „KULTURRIESEN“, den Förderpreis der Soziokultur in Thüringen für beispielhaftes Engagement von Vereinen und Initiativen; das Projekt „MEINE KULTUR“ vernetzt die soziokulturelle Szene in der Stadt und auf dem Land.

www.soziokultur-thueringen.de

LAG Spiel und Theater in Thüringen e.V.
Die LAG Spiel und Theater in Thüringen wurde 1992 gegründet und versteht sich als Landesfachverband der schulischen und außerschulischen Jugendtheaterarbeit. Zu den Mitgliedern gehören elf institutionelle Einrichtungen und 90 Spielleiter/innen und Theaterpädagog/innen. Die Aktivitäten der Mitglieder werden u.a. durch regelmäßige fachspezifische thüringenweite Fortbildungsangebote wie Workshops und Fachtagungen und Jugendtheaterbegegnungen unterstützt. Im Zwei-Jahres-Rhythmus ist die LAG Spiel und Theater in Thüringen e.V. Mitveranstalter des Thüringer Amateurtheaterfestivals „TREFF: Junges Theater in Thüringen“. Im schulischen Bereich liegt der Fokus vor allem auf den Schultheatertreffen. Neben der Beratung und Unterstützung der Regionalen Schultheatertreffen veranstaltet die LAG Spiel und Theater in Thüringen e.V. jährlich die Thüringer Schultheatertage.2016 richtete die LAG das Bundesfestival „Schultheater der Länder“ (www.sdl2016.de) in Thüringen aus.

www.lag-thueringen.de


UNSER NETZWERKPARTNER:

Landratsamt Kyffhäuserkreis – Amt für Tourismus und Kultur / Musikschule

Der Thüringer Norden ist ein Siedlungsgebiet mit langer Tradition, aber dennoch dünn besiedelt und zu großen Teilen dörflich geprägt. Die Kulturlandschaft spielt hier eine eminente Rolle, nicht nur für die Einheimischen, auch für Kulturtouristen bringt die Region Südharz Kyffhäuser eine geschichtsträchtige Kulturlandschaft hervor.

Die Kernaufgaben des Amtes umfassen zum einen die Beratung und Unterstützung der Kulturinstitutionen und kulturellen Vereine u.a. bei der Ermittlung des Finanzbedarfs bis hin zur Fördermittelbeantragung, Unterstützung bei Projektvorhaben und die Organisation und Durchführung von kulturellen und touristischen Veranstaltungen (wie z.B. Workshops, Konferenzen, Feste, Informations- und Motivationsveranstaltungen, etc.). Die Region geht als Modellregion eines Kulturentwicklungskonzeptes hervor. Die partizipative und nachhaltige Umsetzung dieses Konzeptes sowie die Kulturpflege stehen im Fokus der Arbeiten. Das Amt ist daher die dauerhafte Kontaktstelle zwischen Vereinen, Schulen, Bibliotheken, Museen, Kulturstätten jeglicher Art und der Verwaltung sowie der Thüringer Staatskanzlei.

Die touristischen Leistungsträger werden ebenso vom Amt für Tourismus und Kultur betreut. Der neugegründete Tourismusverband Südharz Kyffhäuser e.V., welcher ebenso im Amt für Tourismus und Kultur ansässig ist, unterstützt das Amt dabei in verschiedenen Aufgabenbereichen. Neben der Entwicklung, Fortführung und Umsetzung von Tourismus- und Marketingkonzeptionen geht es vorrangig um die regionale sowie überregionale Vermarktung der Region. Darüber hinaus steht das Amt für die Beratung und Unterstützung von touristischen und kulturellen Betrieben und Dienstleistern sowie Städten und Gemeinden bei touristischen Vorhaben zur Seite. Auch die Erarbeitung tourismus- und kulturfachlicher Stellungnahmen (z.B. zu regionalen und kommunalen Planungen, kommunalen und gewerblichen Fördermaßnahmen) gehört zum Aufgabenfeld.

> Für weitere Fragen wenden Sie sich gerne an:
Alexandra Forner, Tel. 03632-741281 (Themenschwerpunkt Kultur), oder
Marco Wohlenberg, Tel. 03632-741317 (Themenschwerpunkt Tourismus).

> www.kyffhaeuser.de

 

Werbeanzeigen