S2: LICHT UND TON FÜR EINSTEIGER

Einen Veranstaltungsort technisch einrichten

Lesungen, Podiumsdiskussionen, Konzerte oder Bühnenpräsentationen – die technischen Anforderungen sind für jedes Veranstaltungsformat und für jeden Ort unterschiedlich. Wie aber kann für die verschiedenen Anlässe ein Raum licht- und tontechnisch so eingerichtet werden, dass niemand im Dunkeln steht und alle entspannt zuhören können? In dem Praxisseminar wird den Teilnehmenden gezeigt, was für die verschiedenen Formate benötigt wird und welche Raumanforderungen eingehalten werden müssen. Der Aufbau der Licht- und Tontechnik erfolgt exemplarisch am Seminarort, so dass jeder Teilnehmer deren Handhabung selbst ausprobieren kann.

Diese Erfahrungen sollen helfen, eigene Veranstaltungen technisch selbst zu betreuen, fachkundig Angebote einzuholen oder Kaufentscheidungen zu treffen.

Inhalte:
Technische Einrichtung eines Veranstaltungsortes, Schnellcheck Raum- und Technikanforderungen, Grundlagen Licht, Grundlagen Ton, Sicherheit, Sorgfalt und Routinen

Referent: Udo Nauber ist Geschäftsführer des Weimarer Unternehmens Culture Care. Er berät seit über 15 Jahren Studierende, Künstler und Veranstalter bei der Durchführung von Kulturveranstaltungen und stellt ganz individuell die passende Veranstaltungstechnik bereit. Des Weiteren ist er Vorstandsvorsitzender des KulturTragWerks, das sich seit 2002 als Trägerverein für (studentische) Kulturveranstaltungen in Weimar engagiert.
> www.stukotechnik.de
> www.kulturtragwerk.de

Termin:
25. September 2018 (Dienstag)
Arbeitszeiten: 09:00 – 15:30 Uhr
Ort: Zeughaus Bad Berka, Zeughausplatz 11, 99438 Bad Berka

Kosten: 45,00 / 30,00* Euro
Anmeldeschluss:
11. September 2018

Zur Anmeldung!

>> Mit der Anmeldung können Fragen, Problemstellungen oder inhaltliche Wünsche eingereicht werden. Wir werden diese dem Referenten im Vorfeld mitteilen.

*für Mitglieder der LAG Soziokultur Thüringen, des Thüringer Theaterverbandes und der LAG Spiel und Theater Thüringen

Advertisements