W2: DER KULTURBETRIEB IN DER CORONA-KRISE

Aktuelle rechtliche regelungen und die vorbereitung auf die wiedereröffnung

In diesem Kurz-Webinar erläutert der Weimarer Rechtsanwalt Matthias Ehspanner die aktuellen rechtlichen Regelungen für Kulturbetriebe in Zeiten der Corona-Pandemie. Neben Veranstaltungs-, Arbeits- und Mietrecht, wird er auch auf die Bedingungen der schrittweisen Wiedereröffnung der Kultureinrichtungen eingehen. Nach einem kurzen Input von ca. 45 Minuten haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, gezielte Fragen an den Referenten zu stellen.

Inhalte:
–   Veranstaltungsabsagen auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes: Konsequenzen, Vertragserfüllung und Ausfallhonorare
–   Arbeitsrecht: Kurzarbeit, Kündigungsschutz, Schwerpunktverlagerung
–   Mietrecht: Mietzahlungen, Kündigungsschutz und Stundungen
–   Steuern und Abgaben: Steuerstundungen, KSK, GEMA, Insolvenzverfahren
–   Ausblick – Wiederaufnahme des Spielstättenbetriebs

Foto: Andrea Ludwig

Referent: Matthias Ehspanner ist Rechtsanwalt aus Weimar und passionierter Musiker. Seine Verbundenheit zur regionalen Kultur lässt er in seine Arbeit einfließen. Als Dozent war er im Jahr 2018 gemeinsam mit Künstlern wie Clueso, Max Mutzke und Wallis Bird für die 106 Hz Clinics in Hamburg tätig und hielt den Workshop “Musikerrecht”.
> https://ehspanner.com/

 

Termin: 03. Juni 2020 (Mittwoch), 11:00 – 12:00 Uhr
Ort: Das Webinar findet online statt. Sie erhalten den Link zur Einwahl nach der Anmeldung.
Kosten: kostenfrei

Anmelde
schluss: 29. Mai 2020 (Freitag)

Zur Anmeldung!